Weiss oder Rosé ?

Die weissen Champagner bsitzen eine Farbpalette von Blassgold bis Graugold. Alle dises Nuancen der "Blanc" Champagner verleihen ihnen jedoch nicht nur ein schönes Aussehen, enthüllen sie auch den Charakter des Weins.Ein leichter Wein ist hell, ein kraftvoler Wein dunkler.

 

Die Champagner Rosé entstehen meist durch die Vermählung von Weissweinen mit einem Rotwein der Champagne. Doch wie bei den weissen Weinen variiert auch die Palette der Rosé und reicht von Zartrosa bis Tiefrosa, und ihr Geschmack von sehr leicht bis sehr kräftig.


Mit oder ohne Jahrgang ?

In der Champagne werden traditionsgemäss die Weine mehrerer Jahrgänge vermählt.

Alljärlich wird ein Teil der Produktion für zukünftige kompositionen zurückbehalten. Wenn die typischen Merkmale eines bestimmten Jahrgangs es verdienen, besonders hervorgehoben zu werden, kann der Hersteller einen sog Millésimé herstellen. Ein Jahrgangs-Champagner ist daher immer ein vom Charakter seines Erntejahrs geprägter Wein.